Geschichte

Ahlstrom wurde 1851 in Finnland und Munksjö 1862 in Schweden gegründet. Beide Unternehmen haben ihre Wurzeln in der Forstwirtschaft. Im Laufe des ersten Jahrzehnts sind aus beiden jedoch unterschiedliche Mischkonzerne geworden. Anfang 2000 konzentrierten sich beide Unternehmen erneut auf Fasermaterialien.
Key milestones in Ahlstrom-Munksjö's history

1851

Gründungsjahr von Ahlstrom, in dem Holzhandel, -versand und Sägewerkbetriebe in Noormarkku, Finnland wachsende Marktsegmente waren

1862

Gründung der Munksjö Papierfabrik in Jönköping, Schweden

1931

Mit über 30 Produktionsstätten und mehr als 5.000 Mitarbeitern ist die Ahlstrom Group Finnlands größtes Industrieunternehmen

1963

Ahlstrom akquiriert Cartiere Bosso S.p.A., Italien und wird zum Pionier für internationale Geschäfte

1985

17% der Ahlstrom-Mitarbeiter arbeiten außerhalb Finnlands

1998

73% der Ahlstrom-Mitarbeiter arbeiten außerhalb Finnlands

2006

Die Ahlstrom Corporation wird an der Börse Helsinki notiert

2011

Ahlstrom feiert 160. Firmenjubiläum und gehört zu den ältesten Unternehmen Finnlands. Das Unternehmen unterhält Produktionsstätten in über 20 Ländern

2013

Zusammenführung des Label and Processing-Bereichs von Ahlstrom mit Munksjö.

2014

Munksjö ist notiert an den Aktienbörsen in Helsinki und Stockholm

2017

Fusion von Ahlstrom und Munksjö und Einführung des neuen Namens Ahlstrom-Munksjö

2018

Ahlstrom-Munksjö erwirbt von KPS Capital Partners das in den USA ansässige Unternehmen Expera Specialty Paper und von MD Papéis das brasilianische Werk Caieiras.

 

Share this pageShare this page